AGB

Kundeninformationen

BauNatura Handels GmbH
Teichstraße 62
99086 Erfurt

Geschäftsführer: Torsten Günther

Eingetragen Amtsgericht Jena, HRB: 113463
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE239053110

Kontakt

Telefon: +49 (0)361-6003126
Telefax: +49 (0)361-6003128
E-Mail: info@baunatura.de

www.baunatura.de

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma BauNatura Handels GmbH, Teichstr. 62, 99086 Erfurt, nachstehend als Verkäufer bezeichnet.

ALLGEMEINES, BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Verkäufer und dem Kunden in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer i. S. d. Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Kunden i. S. d. Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

3. Individuelle Vertragsabreden haben Vorrang vor diesen AGB. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

VERTRAGSSCHLUSS

1. Die Präsentation der Waren auf der Webseite des Verkäufers stellt kein Angebot im Rechtssinne dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden, ein Angebot im Rechtssinne abzugeben. Die bestellten Waren können aufgrund der technisch bedingten Darstellungen geringfügig im Internet Waren abweichen. Insoweit kann es hierbei zu farblichen Abweichungen der z.B. Wandfarben kommen, soweit dies zumutbar ist.

2. Die Bestellung kann über die Internetseite des Verkäufers, per E-Mail, per Telefon oder auch schriftlich erfolgen. Die Bestellung des Kunden stellt ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte/n Ware/n dar. Es sei denn es handelt sich um Vorkasse Rechnungen die ein Angebot darstellen.

3. Der Verkäufer wird den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich per E-Mail bestätigen und vorher geprüft.

a) Der Kaufvertrag kommt bei Zahlung per Vorkasse/Banküberweisung oder Rechnung nicht bereits mit dieser Bestellbestätigung zustande, sondern erst mit Versand einer separaten E-Mail mit einer Rechnung oder der Lieferung der Ware.
b) Darüber hinaus kommt der Vertrag abhängig von der gewählten Zahlungsart bereits mit Zahlungsanweisung durch den Kunden zustande.

4. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung, nicht oder nur teilweise zu leisten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von dem Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Andernfalls wird die Gegenleistung unverzüglich zurückerstattet. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert.

5. Sofern der Kunde die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nebst den rechtswirksam einbezogenen AGB per E-Mail nach Vertragsschluss zugesandt.

EIGENTUMSVORBEHALT

1. Bei Verbrauchern behält sich der Verkäufer das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bei Unternehmern behält sich der Verkäufer das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.

2. Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, bei falschen Angaben des Kunden über seine Kreditwürdigkeit oder wenn ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt wird, ist der Verkäufer – gegebenenfalls nach Fristsetzung - berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen, sofern der Kunde die Gegenleistung noch nicht erbracht hat.

3. Der Unternehmer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Er tritt dem Verkäufer bereits jetzt alle Forderungen i. H. d. Rechnungsbetrags ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Der Verkäufer nimmt die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Der Verkäufer behält sich vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

4. Der Verkäufer verpflichtet sich, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10 % übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt dabei dem Verkäufer.

VERGÜTUNG

1. Der angegebene Kaufpreis ist bindend. Im Kaufpreis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten. Die beim Versand zusätzlich anfallenden Versandkosten können den Versandkosten entnommen werden.

2. Der Kunde verpflichtet sich, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung per E-Mail den Gesamtpreis zu zahlen. Nach Ablauf der Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug.
Für den Fall, dass der Kunde als Zahlungsmittel "Kauf auf Rechnung" wünscht, verpflichtet sich der Kunden abweichend von Satz 1, den Gesamtpreis innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung zu zahlen. Nach Ablauf der Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug.

3. Der Kunde stimmt zu, dass die Rechnung elektronisch an seine bei der Bestellung angegeben E-Mail-Adresse übermittelt wird; als Ausnahme kann der Kunde eine Übermittlung als Papierform verlangt.

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

1. Der Kunde kann für die Zahlung aus verschiedenen Zahlungsarten wählen, wobei stets eine gängige und unentgeltliche Zahlungsart angeboten wird. Der Verkäufer behält sich vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Die konkret zur Verfügung stehenden Zahlungsarten ergeben sich allein aus den Auswahlmöglichkeiten auf unserer Webseite während des Bestellvorgangs; aus der nachstellenden Darstellung ergibt sich kein Anspruch auf eine bestimmte Zahlungsart, wenn Ihnen diese nicht während des Bestellvorgangs angezeigt wird.

2. Bei Zahlung per PayPal muss der Kunde sich unter www.paypal.com anmelden. Es gelten die Nutzungsbedingungen von paypal.com.

3. Verkäufer bietet seinen Kunden die Möglichkeit der Bezahlung der bei Verkäufer bestellten Waren und Dienstleistungen auf Rechnung oder in Raten (im Folgenden: "payolution-Bezahlverfahren"). Zum Zwecke des Angebots der payolution-Bezahlverfahren arbeitet Verkäufer mit der payolution GmbH, Am Euro Platz 2, 1120 Wien, Österreich, (im Folgenden: "payolution") und der Bank Frick & Co AG, Landstr. 14, 9496 Balzers, Liechtenstein (im Folgenden: "Bank") zusammen.

Insoweit gilt:

A. Allgemeine Bestimmungen für die "payolution Bezahlverfahren"

a) Ein Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und payolution oder der Bank wird hierdurch nicht begründet.
b) Die Nutzung der payolution-Bezahlverfahren ist nur für Kunden zulässig, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
c) Verkäufer oder die Bank werden vor jeder Zahlung mittels eines payolution-Bezahlverfahrens die Bonität des Kunden prüfen. Sofern die Bezahlung mittels eines payolution-Bezahlverfahrens (z.B. aus Bonitätsgründen, aus technischen Gründen, oder wegen eines Überschreitens von Betragsgrenzen) nicht möglich ist, kann Verkäufer dem Kunden eine alternative Abrechnungsmöglichkeit anbieten.
d) Verkäufer ist berechtigt, Forderungen einschließlich aller damit verbundenen Nebenrechte, die mittels eines payolution-Bezahlverfahrens bezahlt werden sollen, an Dritte abzutreten.
e) Das Eigentum an gelieferter Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung bei Verkäufer (siehe § 3 dieser AGB).

B. Kauf auf Rechnung

f) Sofern Kauf auf Rechnung vereinbart wird, ist die Rechnung unverzüglich nach Zugang ohne Abzug zur Zahlung fällig, sofern auf der Rechnung kein späteres Datum genannt ist.
g) Wenn die Rechnung nicht spätestens zu einem in der Rechnung genannten kalendermäßig bestimmbaren Datum bezahlt wird, gerät der Kunde auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug, es sei denn er hat die Nichtzahlung nicht zu vertreten.

4. Informationen zu den Zahlungsarten und den ggf. anfallenden Kosten des ausgewählten Zahlungsmittels finden Sie in unseren Kundeninformationen und unter der Übersicht Zahlungsmittel auf unserer Webseite.

VERSAND

1. Der Verkäufer liefert ausschließlich nach Deutschland.

2. Die Lieferfrist für Lieferungen wird auf der jeweiligen Angebotsseite angegeben. Der Beginn der Lieferfrist bestimmt sich (abhängig von der gewählten Zahlungsart) nach Abs. 3 bis 5.

3. Bei Zahlung per Vorkasse/Banküberweisung oder PayPal beginnt die Lieferfrist einen Tag nach Zahlungsanweisung. Bei allen anderen Zahlungsarten beginnt die Frist einen Tag nach der Bestellung.

4. Fällt der Fristbeginn oder das Fristende auf das Wochenende oder einen gesetzlichen Feiertag, verschiebt sich Fristbeginn bzw. Fristende auf den folgenden Werktag.

5. Der Verkäufer ist zur Teillieferung berechtigt, soweit eine Teillieferung unter Berücksichtigung seiner Interessen dem Kunden zuzumuten ist. Dem Kunden entstehen dadurch keine Mehrkosten.

GESETZLICHES WIDERRUFSRECHT

1. Informationen zum gesetzlichen Widerrufsrecht sind in den Kundeninformationen zu finden.

2. Sonstige unverbindliche Hinweise zur Rücksendung:
Für die Rücksendung der Artikel kann unser RÜCKGABE-Prozess genutzt werden, der hier zu finden ist.
Die in diesem Absatz genannten Modalitäten sind nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts.

3. Rücksendekosten:
Für Verbraucher bieten wir kostenlose Rücksendungen an, wenn die zurückgesendete Ware der bestellten Ware entspricht und wenn der Bestellwert mindestens EUR 50 beträgt. Bei Rücksendungen mit einem Bestellwert unter EUR 50 trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung. Der Verkäufer bietet einen bequemen Retourenlabelservice an. Der Käufer meldet sich hierzu per Mail oder Telefon. Die Erstattung des Kaufpreises erfolgt über die für die ursprüngliche Zahlungsart verwendete Zahlungsmethode spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der zurückgesandten Ware bei uns.

4. Das bestehende gesetzliche Widerrufsrecht für den Verbraucher wird durch die Einhaltung der Regeln eines zusätzlich freiwillig eingeräumten Rückgaberechts nicht berührt und bleibt davon unberührt. Sowohl das vorgenannte Widerrufsrecht als auch andere gesetzliche Gewährleistungsrechte bleiben von den vorgenannten Regelungen zum freiwilligen vertraglichen Rückgaberecht unberührt.

GEFAHRÜBERGANG

1. Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über.

GEWÄHRLEISTUNG

1. Dem Kunden steht ein gesetzliches Gewährleistungsrecht zu.

2. Bestellte Waren können im Rahmen des Zumutbaren geringfügig von den im Internet abgebildeten Waren abweichen.

3. Verbraucher haben die Wahl, ob sie Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung verlangen. Der Verkäufer ist berechtigt die gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn hierdurch unverhältnismäßige Kosten möglich.

4. Unternehmer müssen dem Verkäufer offensichtliche Mängel der gelieferten Ware innerhalb einer Frist von 2 Wochen ab Empfang der Ware anzeigen;andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung bzw. Mitteilung. Für Kaufleute gilt § 377 HGB.

5. Der Verkäufer gibt gegenüber dem Kunden keine Garantien im Rechtssinne ab, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN

1. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung auf den nach Art der Ware vorhersehbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Verrichtungs- bzw. Erfüllungsgehilfen des Verkäufers. Der Verkäufer haftet nicht bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten.

2. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Garantien und/oder Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei Arglist, bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sowie bei dem Verkäufer zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden bzw. bei Verlust des Lebens des Kunden.

3. Der Verkäufer haftet nur für eigene Inhalte auf der Webseite seines Online-Shops. Soweit mit Links der Zugang zu anderen Webseiten ermöglicht wird, ist der Verkäufer für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Er macht sich die fremden Inhalte nicht zu Eigen. Sofern der Verkäufer Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Webseiten erhält, wird er den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN, STREITSCHLICHTUNG

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung. § 14 Abs. 12 TDSG bleibt unberührt.

2. Wir sind verpflichtet, Sie darüber zu informieren, dass im Hinblick auf die sog. Online-Streitbeilegung seitens der Europäischen Kommission eine entsprechende Online-Plattform bereit gehalten wird. Diese Plattform können Sie unter folgendem Link abrufen: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. In diesem Zusammenhang sind wir darüber hinaus verpflichtet, Ihnen unsere E-Mail-Adresse mitzuteilen. Diese lautet: info@baunatura.de

3. Wir bemühen uns stets, etwaige Unstimmigkeiten mit dem Kunden im Hinblick auf bestehende Verträge einvernehmlich zu klären. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass wir zu keiner Teilnahme an einem Verbraucherschlichtungsverfahren (nach VSBG) verpflichtet sind und unseren Kunden die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

Weiterführende Informationen:

Kundeninformationen

Lieferung & Zahlung

Datenschutz

 

© 2022 BauNatura Alle Rechte vorbehalten   |  AGB  |  Impressum  |  Datenschutz

To Top